Yang Sungkum

Sungkum-Jennie Yang
Violine, Klavier, Performance
Foto: Hanne Horn

Sungkum-Jennie Yang

Arbeitsbereiche
Musik, Klavier, Performance, Violine

Atelier
Witzelstr. 20a
40225 Düsseldorf
waawaa2822@gmail.com

Video/Präsentation

https://youtu.be/8INIqE6 q5A (Violine)
https:// youtu.be/5oEVFzFfvyk (Performance)
https://www.youtube.com/watch?v=_vtWJN2VEFg


Kurzvita

1986 geboren in Seoul, Südkorea

2010– 2013 Orchesterinstrumente, Violine auf Bachelor an der Robert Schumann Musikhochschule, Düsseldorf
2014 Praktikantin des Münchener Rundfunkorchesters, 2.Violine
2015 – 2017 zeitgenössische Musik, Violine auf Master an der Folkwang Universität der Künste, Essen
2016 – 2017 Akademistin bei Studio MusikFabrik, Köln
2018 Akademistin bei KLANGSPUREN INTERNATIONAL Ensemble MODERN

Mitglied

2015 – Aktuell CCO Cross Kammerorchester, Südkorea/Deutschland
2017 – Aktuell Klassischer Philharmonie Bonn, 1.Violine tutti, Ensemble H.e.i.m international, Ensemble CRUSH,
2020 – Aktuell Mitglied bei Ensemble Sinfonietta VivazzA Violine, Ensemble Quartett Atreus
2020 GEDOK-A46, Düsseldorf

Mit Ihren Ensembles und Orchestern konzertiert sie regelmäßig auf den großen und berühmten Konzertbühnen wie dem Konzerthaus in Berlin, der Liederhalle Stuttgart, dem Herkulessaal der Münchner Residenz, der Laeiszhalle in Hamburg und der Philharmonie Essen.

Als Kammermusikerin und Solistin war sie u.a. eingeladen beim
25-jährigen Jubiläum der Musikfabrik Köln (Live-Konzert im WDR 2017)
Achtbrücken-Festival Köln (2017)
Festival für zeitgenössische Musik in Breslau/ Polen (2017)
Strade-Stradey Castle Concert in Wales (2018)
und nicht zuletzt beim Schleswig-Holstein Musik Festival (2016)

2018 trat sie mit dem Ensemble S201 beim Daegu und Na-Ju Festival auf,
unter dem Titel:
„Das experimentelle und revolutionäre Ensemble landet in Korea“.
Im Rahmen dieser Tournee hielt sie auch Seminare an der Young-Nam Universität und der Jun-Nam Universität ab.
Im Juni 2019 wurde sie mit dem Ihrem Ensemble H.e.i.m als Musik-Botschafter der African Future Foundation beauftragt.
Weitere Konzertreisen führten sie durch ganz Asien und nach Europa.