Hanne Horn
MaTre
MaTre
Gisela-Rietta Fritschi
Slide background
Carola Paschold
Ursula Witzlau
Janice Orth
Conny Schoenwald
Dagmar Reichel
Bella Frauenlob
Anja Kreitz
Anne Blass
Gabi Dahl
Annu Koistinen
Gudrun Lintz
Elisabeth Busch-Holitschke
Jutta Rohwerder
Janne Gronen
Rita Wilmesmeier
Franziska Schretzmann
Elke Fricke
Sandra Friedrichs
Moni Müller
Susanne Hille
Birgit Brebeck-Paul
Dini Thomsen
Inge Broska
Doro Eicker
Inge Harms
Sigrid Herffs
Cornelia Leitner
Ulrike Wamprecht
Margarete Schopen Richter

Margarete Schopen-Richter

Corinna Bernshaus
Helga (Hawe) Weidenmüller
Ingrid Schwarz
Cordelia von Klot
Martje Verhoeven
Mariele Koschmieder
Claudia Malik
Johanna Hansen
Andrea Temming
Sabine Losacker
Elena Hill
Hilla Hueber
Sabine Krüger
Hanna Werth
Renate Behla
Anne Florack
Felicitas Lensing-Hebben
Doris Grossmann
Lydia Drontmann
Margret Schopka
Margret Schopka
Julia-Huda Nahas
Julia-Huda Nahas
Yang Sungkum
Sungkum Jennie Yang

Willkommen

Die GEDOK-A46 eV Düsseldorf ist eine von 23 Regionalgruppen der GEDOK, dem Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstfördernden e. V. Als gemeinnützig anerkannte Organisation bringt die GEDOK das Werk und die Leistung von Künstlerinnen an die Öffentlichkeit und setzt sich für die geschlechtergerechte Gestaltung aller Bereiche künstlerischen Schaffens ein.

Mehr über uns

Aktuelle Meldungen

GEDOK A46 – Ausstellung
„Eigenwillig im Verbund“

Die Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 28. März 2021
fand unter aktuellen Coronabedingungen, um 11 Uhr am Unteren Rheinwerft, an den Kasematten, in Düsseldorf (nähe KIT) im Freien statt!

10 Künstlerinnen der GEDOK A46 e.V. Düsseldorf
zeigen großformatige Abbildungen ihrer Werke –
in 5 Bögen der Kasematten

VERNISSAGE ONE

Ausstellung vom 28.3.2021 bis 29.5.2021
Künstlerinnen:
Elisabeth Busch-Holitschke, Johanna Hansen, Hanne Horn, Mariele Koschmieder und Andrea Temming

Musik: Choro/Weltmusik
Marion Mick, Jumana Hamandouche

Einführungsede: Dr. Jutta Höfel, Kunstwissenschaftlerin hier

Presse
report-D Internetzeitung
Bericht von Birgit Kölgen hier

VERNISSAGE TWO

30. Mai 2021
11:00 – 11:30 Uhr Kasematten, Untere Rheinwerft, Nähe KIT
12:00 Uhr, Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2

Künstlerinnen:
Hilla Hueber, Annu Koistinen, Sabine Krueger, Dagmar Reichel und Ingrid Schwarz

Performance: Hanna Werth, Julia-Huda Nahas

Ausstellung vom 30.5.2021 bis 31.7.2021

weitere Meldungen

Neuzugänge in der GEDOK A46

Wir begrüßen ganz herzlich unsere neuen Mitglieder
Julia-Huda Nahas, Sparte: Darstellende Künstlerin, Regisseurin, Autorin
Margarita Spassova, Sparte: Musik
Sungkum-Jennie Yang, Sparte: Musik


Sungkum-Jennie Yang
Musik zu Ostern 2021 im Videogottesdienst aus der Erlöserkirche
Langenfeld, Esther Kim

https://youtu.be/1D_0ZbeLqwo

die Mitwirkenden
Violine Solo, Sungkum-Jennie Yang
Gwangkyun Moon, Violoncello Solo
Minhye Kim ,Orgelpositiv
Magdalena Kalinowska, Sopran Solo
James Williams, Bariton Solo
Trompete : Peter Scheerer

Leitung und Orgel : Esther KimTon-, Videoaufnahme : Younggoo Chang Produktion: Esther Kim & Younggoo Chang

Erlöserkirche, Langenfeld(Rheinl.)/Germany

Wahl der Düsseldorfer Kunstkommission 2021

Die Ergebnisse Wahl der Düsseldorfer Kunstkommission 2021 liegen vor:
https://wahl.kunstkommission-duesseldorf.de/kandidatinnen/


Johanna Hansen
postpoetry.NRW Lyrikvideo
Poesievideo zu einem Gedicht von Johanna Hansen: es regnet

https://www.youtube.com/watch?v=IHqlT0agvws

Kunsttisch

Jeden 1. Dienstag im Monat findet ein GEDOK Kunsttisch statt. Der nächste Kunsttisch ist hoffentlich/voraussichtlich …Der Kunsttisch wird wegen Covid-19 Virus bis auf weiteres ausgesetzt.

Brauerei Vogthaus
Münsterplatz 10
41460 Neuss

Foto:
“Tisch“
Chinatusche Aquarell auf Papier 17 x 19 cm
von Cordelia von Klot

Anfahrt

QQArt Galerie

Hanne Horn – QQArt Galerie, Hilden

Zur Eröffnung am Sonntag, dem 11. April 2021, zum 9. Internationalen Kunstpreis der Galerie QQArt, Hilden, sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.
Am Sonntag, dem 11.04. zur offiziellen Vernissage wird auf der Internetseite ein Video vom Aufbau der Ausstellung, der Ausstellungskatalog und ein kurzer Rundgang sowie Eindrücke der virtuellen Eröffnung freigeschaltet.

Birgit Brebeck-Paul – BBK Kunstforum, Düsseldorf

Die Ausstellung geht von Freitag, den 9. April bis Sonntag den 18. April 2021, hierzu sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen. Video-Event im BBK Kunstforum und im Außenbereich. Auf Grund der aktuellen Corona-Schutzverordnung ist ein Besuch der Ausstellung derzeit nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich.
GEDOK Ausstellung 2021

GEDOK A46 – Stadtmuseum Düsseldorf – Kasematten

Zur Eröffnung am Sonntag, dem 28. März 2021, sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen. Ausstellung im öffentlichen Raum. Es gelten die aktuellen Coronaschutzbestimmungen.
Frauen Museum BonnFrauen Museum Bonn

Bernshaus-Horn-Lensing-Hebben-Matre – Frauenmuseum Bonn

Zur Eröffnung am Donnerstag, dem 11. März 2021, sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen. entsprechend der Coronaschutzverordnung des Landes NRW darf das Frauenmuseum ab dem 8.3. unter Einschränkungen wiedereröffnen! Bitte melden Sie sich per Email an: frauenmuseum@bonn-online.de
Dagmar ReichelDagmar Reichel

Dagmar Reichel – Städtische Galerie im Park, Viersen

Zur Eröffnung am Sonntag, dem 28. Februar 2021, sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen. Eröffnung online unter www.viersen.de und www.facebook.com/galerieimpark. Es gelten die aktuellen Coronaschutzbestimmungen.

Über uns

Grundgedanke unserer Gemeinschaft ist es, künstlerische Talente zu fördern,
die Künstlerinnen zu vernetzen und eine Begegnung von Künstlerinnen
und Kunstförderern zu ermöglichen;

Künstlerinnen aller Disziplinen soll über die Mitgliedschaft
ein Forum zum Austausch geboten werden.

Die GEDOK-Regionalgruppe „A 46“ wurde als eine von 23 Gruppen in deutschen Städten und Regionen 1996 in Neuss gegründet. Sie ist fester Bestandteil der Kulturlandschaft im Einzugsgebiet der Autobahn A 46 mit Sitz in Düsseldorf.

  • Interessenverband

    Die GEDOK (Gründungsname „Gemeinschaft deutscher und österreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen“) ist 1926 von der Mäzenin Ida Dehmel in Hamburg gegründet worden und ist der größte und traditionsreichste Interessenverband für Künstlerinnen. In der Gedok sind alle künstlerischen Disziplinen vertreten: bildende, angewandte und darstellende Kunst, Musik und Literatur.

  • Wettbewerbe

    Die Bundes-GEDOK organisiert Wettbewerbe und vergibt renommierte Preise in allen künstlerischen Sparten (z. B. Ida-Dehmel-Literaturpreis, Gabriele-Münter-Preis, Komponistinnen-Wettbewerb).

  • Organisation

    Die GEDOK ist eine anerkannte gemeinnützige Organisation, politisch und konfessionell ungebunden und überparteilich.