Hanna Werth
Schauspielerin

Hanna Werth

Arbeitsbereiche
Gesang, Performance, Stimme, Schauspiel

Atelier
Düsseldorf

Website
www.schauspielervideos.de/fullprofile/schauspielerin-hanna-werth

Kurzvita
1986 geboren in Hanau
2008-2012 Schauspiel-Studium auf Diplom an der Hochschule
Felix Mendelssohn Bartholdy, Leipzig
2012-2014 Wuppertaler Bühnen
seit 2014 Düsseldorfer Schauspielhaus

Seit der Spielzeit 2016/17 spielt sie in den Uraufführungen von »Planet Magnon« von Leif Randt (Regie: Alexander Eisenach) und Bov Bjergs Roman »Auerhaus« (Regie: Robert Gerloff), außerdem in Jan Gehlers Inszenierung von Bertolt Brechts »Herr Puntila und sein Knecht Matti«, in »Farm der Tiere« (Regie: Daniela Löffner) und steht in dem Liederabend »Heart of Gold« (Musikalische Leitung: André Kaczmarczyk) auf der Bühne.

Zuletzt ist sie als Queen Elisabeth I. in der Shakespeare-Komödie »The Queen’s Men« (Regie: Peter Jordan & Leonhard Koppelmann) zu sehen.

Gesang:  A Capella – professionell, Chanson – professionell, Chor – professionell, Jazz – professionell, Musical – professionell, Rock / Pop – professionell, Klassik – Grundkenntnisse

Stimmlage: Mezzosopran

Preise und Auszeichnungen
2015 Einladung zum International Hanoch Levin Festival in Tel Aviv, Israel mit „Mord“
2014 Beste Inszenierung NRW, Ensemblepreis für „JR“
2013 Beste Nachwuchsdarstellerin, NRW Theatertreffen
2011 Publikumspreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender, Ensemblepreis

Mitglied
GEDOK Wuppertal
GEDOK A46 Düsseldorf