Auf der Homepage wird nur der Vorschautext angezeigt.

Aktuelle Meldungen

Vorankündigungen und Neues

Rita Wilmesmeier
öffnet ihr Atelier am Samstag, den 21. September von 13-18 Uhr
und am Sonntag, den 22. September von 11-18 Uhr
Atelier:
Lüpertzender Str., gegenüber Hausnr. 91 ist die Auffahrt
zum Parkdeck Menge und diverse Firmen.
41061 Mönchengladbach
Oben an der Parkschranke rechts halten, auf Hinweisschilder achten.

Felicitas Lensing-Hebben
öffnet ihr Atelier am Samstag, den 21. September
und am Sonntag, den 22. September jeweils von 12-18 Uhr
Atelier:
Helmutstraße 14
40472 Düsseldorf

nächster Museumsbesuch am 30. November 2019

Edvard Munch gesehen von Karl Ove Knausgård
12.10.2019 – 1.3.2020
K20

Er gilt als der bekannteste und wichtigste norwegische Autor der Gegenwart: Karl Ove Knausgård. Sein sechsbändiger autobiographischer Roman zählt weltweit zu den meist diskutierten Buch-Veröffentlichungen der vergangenen Jahre. Nun hat sich der Schriftsteller dem Werk des Malers Edvard Munch genähert. Mit seiner überraschenden Auswahl selten oder sogar nie gezeigter Werke entdeckt der gefeierte Autor einen bislang „unbekannten“ Munch. Die Ausstellung findet in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen parallel zur Frankfurter Buchmesse statt, die 2019 Norwegen als Gastland vorstellt.

„Edvard Munch gesehen von Karl Ove Knausgård“ ist eine Ausstellung des Munch Museum in Oslo in Zusammenarbeit mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf.


GEDOK A46-Flyer 2017

Vorderseite Word
Innenseite Word
Einleger PDF